Idaplatz Zürich

Einen Quartierplatz umgestalten – gemeinsam mit Anwohnern

Bild Film Text

In zwei Workshops wurde mit der Quartierbevölkerung ein Nutzungs- und Gestaltungskonzept entwickelt. Die Anwohner wünschten sich einen ruhigen Treffpunkt mit offenem, grünem Charakter. Heute präsentiert sich der innere Platz mit angehobener Kiesfläche. Die Atmosphäre prägen alte und neu gepflanzte Bäume in verschiedenen Wuchsformen. Mit der vielfältigen Anordnung der Sitzbänke, dem Brunnen und den Boulevardcafés wird der Idaplatz als ein Ort für alle erlebt.


EckwerteLeistungenMehrwerte
Auftrag
Stadt Zürich, Tiefbauamt
– Als Mitarbeiter beim Tiefbauamt
Projektleitung Gestaltung
– Inhaltliche Führung Mitwirkung
– Vorbereitung / Durchführung Workshops
– Koordination mit Veranstaltern
Lebensraum
– Stadtweit beliebter Platz
– Multifunktionaler Ort
– Vielfältige Sitzmöglichkeiten
Beteiligte
– Städtische Ämter
– Anwohner / OK Openair-Kino / OK Idaplatzfest
– Ingenieurbüro Walter, Zürich
Entwicklung
– Aufzeigen Rahmenbedingungen
– Aufnehmen Bedürfnisse Anwohner
– Erarbeiten Varianten Zonierung / Möblierung
Nutzende
– Wichtiger Quartiertreffpunkt
– Geeignet für Quartierfeste
– Für alle Altersgruppen
Termine / Kosten
– Entwicklung / Projektierung: 2004–2005
– Realisierung: 2006
– Baukosten: 0.6 Mio CHF
Ausführung
– Konzept Kotierung / Entwässerung
– Anordnung Möblierung
– Auswahl Möblierung / Materialien
Wirtschaftlichkeit
– Gestaltung mit Standard-Ausstattung
– Gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis (Beliebtheit)
– Gewerbe profitiert von Ausstrahlung
Nach rechts scrollen