Stadträume Zürich

Ein Baukasten für die Gestaltung von Zürichs öffentlichem Raum

Bild Text

Die Strategie Stadträume 2010 zeigt auf, nach welchen Leitideen der öffentliche Raum der Stadt Zürich gestaltet werden soll. Zur Umsetzung der Strategie wurde ein Handbuch als Anweisung für die Entwicklung von Bauprojekten erarbeitet. Es umfasst folgende Kapitel: Grundhaltung, Bedeutungsplan, Stadtraumkatalog, Elementekatalog und Gestaltungs-Standards. Die Arbeit gewann 2012 an der Stadtlandschau des Hochparterres den 3. Preis.


EckwerteLeistungenMehrwerte
Auftrag
– Stadt Zürich, Tiefbauamt
– Als Mitarbeiter beim Tiefbauamt
Zuständigkeiten
– Strategie: Mitarbeit im Projektteam
– Handbuch: Projektleitung
Lebensraum
– Verbesserung Identität und Ausstrahlung
– Klärung stadträumlicher Hierarchien
– Ausgewogenheit zwischen Ästhetik / Funktion
Beteiligte
– Strategie: LeiterInnen Ämter / Abteilungen
– Verwaltung: ca. 25 Fachpersonen
– Extern: Suter . von Känel . Wild
Projektleitung
– Abstimmung mit strategischen Gremien
– Leitung Kern- und Projektteam
– Überwachung Kosten und Termine
Nutzende
– Stadtweit Erhöhung Nutzungsqualität
– Wiedererkennbarkeit räumlicher Situationen
– Verständlichkeit funktionaler Abläufe
Termine / Kosten
– Strategie: 2004–2006
– Handbuch: 2005–2007
– Kosten: ca. 0.4 Mio CHF
Entwicklung
– Durchführung Planersubmission
– Definition Aufbau / Struktur
– Definition inhaltliche Ausrichtung
Wirtschaftlichkeit
– Effizientes Arbeiten durch gemeinsame Sprache
– Anwendung bewährter langlebiger Materialien
– Gezielter Einsatz von teuren Speziallösungen
Nach rechts scrollen